BlackBoard » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 328 Treffern Seiten (17): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: (X)HTML Webdesign Staatsarbeit
C-Shell

Antworten: 2
Hits: 13.673
13.11.2009 12:01 Forum: Webdesign


danke, für die konstruktive kritik lx!

Zitat:
Die meisten Abschlussarbeiten kranken am selben Punkt: Sie fokussieren sich nicht auf einen kleinen Teilbereich, der tiefgründig und in einem gewissen Rahmen abschließend behandelt wird, sondern behandeln einen großen Themenkomplex
dem stimme ich voll und ganz zu! leider wurde einem (in diesem fall) das thema vom prüfer vorgegeben. ebenfalls ist die zielsetzung "eine webseite online stellen" bestimmt durch die erwartungen, die der themensteller an die examensarbeit gesetzt hat.
außerdem muss man berücksichtigen, dass
  • die arbeit im studiengang gestaltungstechnik geschrieben wurde (daher konnte ich mich auch nicht rein auf den code beschränken)
  • die prüfer noch nicht einmal fähig dazu waren, sich frei auf einer desktopebene zu bewegen smile was so einige kleine details erklärt (wie auch die empfehlung zur nutzung von relativen pfaden, um missverständnisse zu vermeiden)

Zitat:
Ein bisschen schade finde ich aber, dass du so viel darüber schreibst, wie man es eigentlich nicht mehr machen sollte. Jemand, der neu mit dem Thema anfängt (und jemand anders wird in der Arbeit kaum neues lesen), muss nicht wissen, dass man früher Tabellenlayouts gebaut hat, dass man eine Reihe von Tags und Attributen für Formatierungen hatte, die im XHTML-Standard nicht mehr enthalten sind
wenn ich mir das so recht überlege - stimmt großes Grinsen meine erste zielsetzung tendierte zu einer komplexeren gestalterischen umsetzung von webseiten, um ähnlche darstellungen im online/webdesign wie im printbereich zu erzielen --> das eigentliche thema, habe ich da tatsächlich aus den augen verloren!

Zitat:
du schreibst, HTML wird nicht weiterentwickelt (S. 53), was ist mit HTML5?
oh! das wußte ich nicht - oder sagen wir mal besser "dass wusste ich zu jener zeit noch nicht" (geschrieben habe ich die arbeit im april 2007). erst am 22.01.2008 hat das w3c den ersten arbeitsentwurf von html5 veröffentlicht und sofern ich mich recht erinnere, wurde erst in einer abstimmung im mai 2007 entschieden, dass "html5" evtl. als weiterentwicklung von html entstehen wird. somit schien mir dies noch in weiter ferne zu liegen - bis nahezu 'undenklich'.

Zitat:
das alt-Attribut von Bildern (S. 67) ist sehr wohl zwingend erforderlich, man kann es aber leer lassen (bzw. sollte dies bei Layoutgrafiken sogar tun)
um w3c konform zu sein ist dies nun sicherlich der fall ... bin mir nur nicht sicher, ob das 2007 auch schon der fall war?

...also noch einmal herzlichen dank! evtl werde ich die arbeit zu gegebener zeit mal aktualisieren, dann werde ich die punkte auf jeden fall berücksichtigen.

ps: wer sich für meine zweite staatsarbeit interessiert --> die war zum thema "individuelle förderung heterogener lerngruppen im dualen system durch die begleitende portfoliotechnik" smile da fokussiert sich das thema, dann auch auf einen kleineren teilbereich.
Thema: (X)HTML Webdesign Staatsarbeit
C-Shell

Antworten: 2
Hits: 13.673
Webdesign Staatsarbeit 12.11.2009 23:36 Forum: Webdesign


Ich habe mal für euch meine 1. Examensarbeit online gestellt. Die Arbeit wurde mit 1.0 bewertet, aber den Ansprüchen versierter Webdesigner wird sie wohl kaum (auf 160 Seiten) gerecht! Dennoch - für die Anfänger eine (so hoffe ich) gute Einführung.

Thema/Link: "Webdesign - Erstellung einer Webseite"

Inhalt:
  • Einführung
    1. Bedeutung des Mediums Internet
    2. Geschichte des World Wide Web
    3. Die Technologie des WWW: Das Client-Server-Prinzip und das OSI-Referenzmodell
  • Planung von Webseiten
    1. Checkliste für Webdesigner
    2. Pfade, Dateinamen, Grafikformate und andere Konventionen im World Wide Web
    3. Auswahl der richtigen Werkzeuge
    4. Informations-Design: Die Zielgruppe verstehen
    5. Layout und Seiten-Navigation
  • Farb- und Form-Gestaltung
    1. Grundlagen der Farb- und Formgestaltung
    2. Hexadezimale Farben
    3. Browserunabhängige Farben
  • HTML-Dokumente gestalten
    1. Printdesign versus Webdesign: Möglichkeiten und Grenzen im WWW
    2. Inhalte positionieren mit XHTML
    3. Grundlagen in Cascading Style Sheets (CSS)
  • Online stellen
    1. Hoster und Domains
    2. Die Benutzung eines FTP-Clients
    3. Rechtliche Aspekte
  • Professionelles Webdesign: Wie geht es weiter?
    1. Bulletproof Webdesign
    2. Barrierefreies Webdesign
    3. Interaktivität mit Scriptsprachen
    4. Flash
  • Literaturverzeichnis
  • Anhang
    1. Fachbegriffe für Webdesigner
    2. Sonderzeichen - ASCII und HEX-Code
    3. Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV)
    4. Interview mit dem Webdesigner Rouven Kegel

(P.S.: Ich würde eigentlich "Webseite" schreiben und nicht "Web-Seite", aber hier musste ich mich an die Vorgaben des Prüfers halten!)

Copyright 2007 Christian Schell:
  • Sie dürfen zwar die Online-Version ausdrucken, aber diesen Druck nicht fotokopieren oder verkaufen.
  • Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.
  • Hat Ihnen die Arbeit gefallen, dann schreiben Sie doch ein Kommentar ins Forum - hat Ihnen die Arbeit nicht gefallen, dann schreiben Sie eine konstruktive Kritik smile

mfg
c-shell
Thema: Phpkit alternative
C-Shell

Antworten: 2
Hits: 3.347
04.08.2008 11:28 Forum: Webdesign


versuch es mal mit webspell:
http://cms.webspell.org/

hier noch weitere cms, die man für den gaming-bereich allerdings anpassen müßte:
http://www.joomla.de/
http://www.typo3.org/
http://www.mamboserver.com/
http://www.myxoops.org/
Thema: Design Professioneller Webdesigner gesucht!
C-Shell

Antworten: 3
Hits: 3.083
30.03.2008 04:02 Forum: Webdesign


http://www.schelldesign.de oder http://www.gestaltungstechnik.eu - meine seite großes Grinsen
oder (wirklich sehr versiert - aber für den preis ... ganz ehrlich bekommst du keinen webdesigner, der was von sich hält --> bzw wenn dann nur leute wie mich oder exes kumpel, die das nebenbei machen): http://www.kegelkom.de/ (die seite sieht nicht nachdem aus, was der herr verspricht! ich kenn ihn - er hat auch schon für bekannte promis seiten erstellt)
Thema: Design Brauche eure Meinung
C-Shell

Antworten: 14
Hits: 4.897
10.02.2008 20:49 Forum: Webdesign


ich tendiere zu v1-black smile
Thema: Schriftart
C-Shell

Antworten: 11
Hits: 5.078
07.02.2008 22:15 Forum: Webdesign


hier ein link (generell rate ich allerdings davon ab smile ):
font downloaden
Thema: Darstellung von Schriften in Webseiten
C-Shell

Antworten: 4
Hits: 2.611
07.02.2008 21:43 Forum: Webdesign


wer suchet, der findet: verweis
Thema: Joomla Templates
C-Shell

Antworten: 5
Hits: 3.240
19.12.2007 20:25 Forum: Webdesign


1. du möchtest websites verkaufen?
2. dann kennst du dich doch sicherlich mit (x)html und php aus oder? wenn ja...
3. ... dann dürfte es kein problem sein, joomla templates zu erstellen

in diesem sinne:
viel erfolg
Thema: PC Eure Top Games 2007
C-Shell

Antworten: 11
Hits: 5.296
18.12.2007 17:57 Forum: Spiele


cod4 (ein bissel werbung: sb-nature.de - mein clan)
Thema: Internet-Abzocke routenplaner-server.com
C-Shell

Antworten: 9
Hits: 3.998
18.12.2007 17:52 Forum: Netzwerke/Telekommunikation


Zitat:
Also allein von der Seite ist das meines Wissens eher beruhigend.
jepp - mach mir darüber auch keine gedanken mehr --> nur einen anwalt sollte man meines wissens auf jeden fall einschalten (es einfach dabei beruhen zu lassen, kann unerwünschte folgen mit sich bringen)

Zitat:
Original von phoenix
(...)Zur Seite lässt sich nun auch mal wieder sagen das Herr Michael Burat, welcher die Seite betreibt auch in die früheren Dialergeschäfte, mit dem bekannten Herr Bernhard Syndikus (...)
bei den betreibern wechselt der geschäftsführer schneller seinen namen, als wir unsere unterhosen großes Grinsen zur zeit steht folgende organisation hinter routenplaner--online.de:
Domaininhaber: Katarina Dovcova
Organisation: Online Content LTD
Adresse: Wiesbadener Landstrasse 16
PLZ: 65203
Ort: Wiesbaden Amoeneburg
Land: DE

Zitat:
Zahlt nicht !!! Amtsgerichtes München vom 16.01.2007, Aktenzeichen: 161 C 23695/06 Internetnutzer müssen nicht zahlen, wenn Anbieter die Kosten nur versteckt angeben - etwa in einem unübersichtlichen Text, am unteren Ende einer Website oder in den allgemeinen Geschäftsbedingungen.
danke! hilft mir schon etwas weiter - aber zuerst will es der anwalt eben auf der schiene "hat der user xy wirklich ihren dienst genutzt und sich angemeldet?" versuchen - und das können sie mit höchster wahrscheinlichkeit eben nicht nachweisen.

Zitat:
"Wie blöd bist du" +fg+ Seiten
tja leider gottes aber wahr! wenn ich mich denn überhaupt dort angemeldet habe, dann muss ich schon recht "blöd" gewesen sein. eigentlich lese/überfliege ich die agbs immer (ps: die agb ist übrigens mit einigen kleinen falltüren bestückt - so wird unter "preisen" der preis nicht direkt aufgeführt) ... ansonsten gilt natürlich immer: schön sorgfältig die agb lesen - eben weil ich das aber immer mache, wollte ich auf solche tücken aufmerksam machen (da ich mich in dieser hinsicht schon als aufgeklärter surfer betrachte und ich mich jetzt donnoch mit so einem sche** herumschlagen muss)!
Thema: Internet-Abzocke routenplaner-server.com
C-Shell

Antworten: 9
Hits: 3.998
17.12.2007 23:24 Forum: Netzwerke/Telekommunikation


habe heute mit meinem anwalt gespprochen --> "online content limited" ist wohl bekannt dafür ... hier wird schnell mit rechtlichen konsequenzen etc. gedroht --> bin mal gespannt, ob - nachdem mein anwalt diesen service kontaktiert hat - noch etwas von denen kommen wird (ich bezweifel es)!

fakt ist: die müssen nachweisen, dass ich mich dort angemeldet habe - ob sie das können und ob sie die mühe auf sich nehmen, wird sich zeigen. natürlich gibt es noch weitere ansatzpunkte --> zunächst einmal will es der anwalt allerdings über diesen weg versuchen
Thema: Internet-Abzocke routenplaner-server.com
C-Shell

Antworten: 9
Hits: 3.998
16.12.2007 00:38 Forum: Netzwerke/Telekommunikation


jepp - ich weiß smile
habe den beitrag auch schon gelesen
Thema: Internet-Abzocke routenplaner-server.com
C-Shell

Antworten: 9
Hits: 3.998
Internet-Abzocke routenplaner-server.com 15.12.2007 14:05 Forum: Netzwerke/Telekommunikation


dieser post geht in richtung "sicheres surfen"
-------------------------------------------------------------
bezüglich: routenplaner-server.com
Firma: ONLINE CONTENT LIMITED
-------------------------------------------------------------

ich habe von diesem dienst am 13.12 eine erste schriftliche "letzte mahnung" per post erhalten, war darüber sehr erstaunt und habe natürlich sofort meinen anwalt eingeschaltet (auch wenn es sich hierbei nur um einen 70 eur betrag handelt).

hier einen auszug aus der schriftlichen mahnung:
Zitat:
Mahnungsdatum: 06.12.2007
Rechnungsnummer: RE08-303394
Kundennummer: RP-1376734522
(...)
Bitte haben Sie Verstänndnis dafür, dass wir im Sinne einer wirtschaftliichen Abwicklung unserer Vertragsverhältbnisse den weiteren Einzug einem drauf spezialisierten Inkasso-/Rechtsanwaltsbüro übertragen werden. Dadurch entstehen Ihnen weitere Kosten und gegebenenfalls weitere Nachteile wie z.B. ein negativer Schufa-Eintrag. Wir bitten Sie erneut, den oben aufgeführten Betrag bis zum 13.12.2007 durch Zahlung auf dem u.g. Konto unter Angabe des Verwendungszweckes 08-OAOOVL-303394-PNXXCX-10 auszugleichen.


nun habe ich erst am 13.12.07 (18uhr) diese mahnung erhalten. sollte ich denn sofort das geld überweisen - immerhin droht mir ein schufa-eintrag?!? natürlich habe ich das geld nicht sofort überwiesen (die "panikmacherei" ist in solchen fällen ein beliebt angewandtes mittel - also laßt euch, sollte euch so etwas passiert sein, nicht einschüchtern) und sofort meinen anwalt eingeschaltet.

der grund:
ich kann mich nicht daran erinnern, mich dort jemals angemeldet zu haben (kann dies aber leider auch nicht völlig ausschließen --> normalerweise lese ich die AGBs immer recht aufmerksam, doch evtl wurde ich bei dem angebotenem "gewinnspiel" einfach zu fahrlässig - normalerweise nehem ich aber keine kostenpflichtigen dienste in anspruch --> erst recht nicht, wenn es sich um einen routenplaner handelt - da gibt es bereits genügend kostenlose dienste wie zum beispiel map24).

zumindest war es mir sicherlich nicht bewußt, dass es sich hierbei um einen kostenpflichtigen dienst handelt (habe diesen übrigens auch nie genutzt und darum wurden auch sämtliche emails von routenplaner-server.com automatisch in meinen email-ordner "spamverdacht" verschoben).

ich habe natürlich sofort eine nachricht an die verantwortlichen dieses dubiosen dienstes gesendet:

Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren

Sollte ich mich tatsächlich vor circa 3 Monaten auf routenplaner-server.com angemeldet haben, war ich mir der damit verbundenen Kosten nicht bewusst. Hierüber wurde ich erst durch Ihr Schreiben (Letzte Mahnung - erhalten am 13.12.2007) aufgeklärt. Aufgrund der unzureichenden Preisinformation auf Ihrer Seite fehlt es daher bereits an einem wirksamen Vertragsschluss zu den von Ihnen behaupteten Konditionen.

Hilfsweise erkläre ich die Anfechtung einer etwaigen vertragsbezogenen Willenserklärung , weil von mir lediglich eine kostenlose Nutzung gewollt war und keine kostenpflichtige.

Schließlich mache ich hilfsweise auch von meinem Widerrufsrecht aus §§ 312d, 355 ff. BGB Gebrauch. Da eine den gesetzlichen Vorgaben entsprechende Widerrufsbelehrung in Textform nicht erteilt worden ist (geschweige denn, dass ich wissentlich per Post/Brief darüber informiert wurde), ist der Widerruf auch nicht durch Fristablauf ausgeschlossen.

Aus den genannten Gründen werde ich keinerlei Zahlung leisten.

Von weiteren Mahnungen bitte ich abzusehen.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Schell

P.S.: Ich bitte um rasche Antwort! Evtl. habe ich von Ihnen bereits einige Emails erhalten, da ich mir aber nicht im klaren darüber war, dass es sich hierbei nicht um "Spam" handelt, landeten diese Emails in meinem Ordner "Spamverdacht". Schriftlich wurde ich erst durch die "Letzte Mahnung /Datum 06.12.2007" aufmerksam gemacht, wobei ich die Post erst am 13.12.2007 erhalten habe. Nach Ihren Angaben soll ich jedoch schon bereits am 13.12.2007/Heute die Mahnung begleichen, damit diese nicht zu einem Inkasso-/Rechtsanwaltsbüro übertragen wird.

Ich bitte Sie, mir zunächst einen Beweis zuzusenden, dass ich mich auch wirklich bei Ihnen angemeldet habe!

PPS.: Übrigens: Die "Letzte Mahnung" war auch meine erste per Post erhaltene Mahnung von Ihnen! Unter anderem werde ich aus diesem Grunde zunächst die Verbraucherzentrale und meine ARAG-Rechtschutz kontaktieren!


die arag-rechtschutz (bei der man übrigens seit mitte 2006 auch internetrechtsberatung erhält - bei der verbraucherzentrale würde die beratung 7eur kosten) hat sich dazu bereit erklärt mich in diesem fall zu unterstützen - übrigens war der anbieter auch hier schon bekannt --> die mahnung direkt begleichen, um sich so weitere kosten zu sparen, wollte die arag übrigens nicht:
Zitat:
bei einem derart kleinen betrag könnten wir diesen auch sofort auf ihr konto überweisen und sie begleichen diesen bei der firma ONLINE CONTENT LIMITED, es könnte allerdings sein, dass sie darauf dennoch weitere mahnungen erhalten, darum empfehlen wir ihnen einen rechtsanwalt zu kontaktieren


in zahlreichen foren habe ich von dem selben problem gehört --> wie der rechtsstreit jedoch bei den ahnungslosen usern ausging, wurde nicht beschrieben.

aus diesem grunde möchte ich euch hier auf dem laufenden halten!!!

-------------------------------------------------------------------------

in erster linie gilt jedoch immer:
lest euch die agbs immer sorgfältig durch - manchmal sind die kosten eben im kleingedruckten enthalten und nciht immer offensichtlich!
Thema: Typo3 oder Joomla ?
C-Shell

Antworten: 4
Hits: 3.063
15.12.2007 13:25 Forum: Webdesign


wir hatten uns damals für den "allgemeinen deutschen computer club" für joomla entschieden (ein vergleich zu typo3 fehlt mir allerdings)
Thema: WinXP Datei fehlt beim Hochfahren - beim Reparieren keine HD
C-Shell

Antworten: 4
Hits: 2.562
15.12.2007 13:09 Forum: Betriebssysteme


hallo!
(vorab: ich kenn mich mit hardware/fehlern nicht so gut aus, würde erst einmal versuchen bestimmte probleme auszuschließen)

1. bau die festplatte doch mal in deinen rechner ein. wenn dann alles wunderbar läuft, könnte durchaus das mainboard defekt sein oder es hatte sich evtl ein kabel an deiner festplatte gelöst (also noch einmal anstecken und probieren)
2. sollte auch dein rechner probleme haben, die festplatte zu erkennen, so könnte ich mir vorstellen, dass die festplatte einen schaden erlitten hat

ps: mit der anfangsinformation läßt sich leider nicht viel anfangen (welche datei wurde denn nicht gefunden? müßte dir das system doch eigentlich angegeben haben oder?)
Thema: Rot 13 (bzw. Rot 1)
C-Shell

Antworten: 6
Hits: 3.614
15.05.2007 21:50 Forum: Netzwerke/Telekommunikation


das zu erlernen dürfte kein problem sein - nur bekommt man dann sehr wahrscheinlich probleme in der richtigen situation einen text rein intuitiv nicht zu verschlüsseln

ich schließe mich darum der meinung meiner vorredner an
Thema: Regierungsspionage Schutz?
C-Shell

Antworten: 9
Hits: 3.979
15.05.2007 19:04 Forum: Netzwerke/Telekommunikation


hab da mal was aus meinem archiv gekramt:

"FBI entwickelt Magic Lantern:
Zum Beispiel hat das FBI einen Trojaner - Magic Lantern - entwickelt. Über E-Mail kann man sich mit dem Trojaner infizieren, der dann unbemerkt einen Key-Logger installiert, welcher die Eingabe der Passwörter für ein Verschlüsselungsprogramm aufzeichnet und zurück an das FBI sendet.
Ein FBI-Sprecher erwähnte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters den tatsächlichen Gebrauch des Trojaners. Erster "Erfolg" des trojanischen Schnüffelprogramms war vermutlich die Festnahme zweier russischer Cracker. Mußte das FBI zuvor noch direkt/vor Ort auf den Computer zugreifen, so ermöglicht das Sniffer-Programm nun verschlüsselte Dateien von außen zugänglich zu machen.
Ein solcher Trojaner hilft natürlich nur, wenn die Virenscanner ihn nicht erkennen. McAfee und Symantec erklärten, dass sie mit dem FBI zusammenarbeiten wollen (den Trojaner also passieren lassen), während dessen andere Hersteller (wie Sophos) keine Sicherheitslücken offen lassen möchten. Mittlerweile bestreitet McAfee die Aussage (wie weit man ihnen trauen kann, muß jeder für sich selbst entscheiden - zumindest scheint Bresson sich noch keine Gedanken über die Entdeckung von Magic-Lantern gemacht zu haben). "
Thema: Design Mal ne kleine Bewertung bitte
C-Shell

Antworten: 9
Hits: 4.694
13.04.2007 15:55 Forum: Webdesign


die links der navigation sind für meinen geschmack zu nah aneinandergereiht

zum thema xhtml-validität: für firefox rate ich dir folgende erweiterung mal zu installieren: https://addons.mozilla.org/firefox/249/

acuh wenn es nur ein "warning" ergibt --> <br>-tags bzw generell sollten alle tags unter xhtml geschlossen werden --> <br /> <img .../>
Thema: Alternativen zu PHP in der Webentwicklung
C-Shell

Antworten: 8
Hits: 3.845
02.04.2007 00:11 Forum: Programmieren


asp.net kann man mit php eigentlich nicht vergleichen smile --> schließlich ist es keine "programmiersprache" sondern eher eine technologie in der man eine sprache (wie vb, c# etc.) aussuchen kann
Thema: Design mein design =)
C-Shell

Antworten: 9
Hits: 4.488
10.03.2007 20:01 Forum: Webdesign


das design sollte sich dem content anpassen --> für wenig content ist die seite ganz gut geeignet, ansonsten nimmt die navigation ein bissel zu viel platz ein (außerdem läßt sich die schrift nur sehr schlecht entziffern - ich würde eine schlichte leserlcihe schriftart bevorzugen)
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 328 Treffern Seiten (17): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH