BlackBoard » Design, Programmierung & Entwicklung » Programmieren » Welche Programmiersprache für Einsteiger? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 2 3 4 [5] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Welche Programmiersprache für Einsteiger?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
PygoscelisPapua PygoscelisPapua ist männlich
BlackBoarder


images/avatars/avatar-2293.png

Dabei seit: 20.12.2003
Beiträge: 1.306
Herkunft: Kiel, Schleswig-Holstein, Germany

      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von phlox81
Ich bezog mich auf C++, und nicht auf deine völlig veraltete IDE, zu der es längst bessere Freeware alternativen gibt.


Das mag ja durchaus sein - nun wissen wir aber alle, dass Schulen nunmal nicht auf dem Stand der Technik sind, der gerne wünschenswert wäre. Wenn ich an meine Schulzeit zurückdenke: Programmieren mit Pascal, oder prozedurales Programmieren in Java... gruselig.

__________________
There are only two kinds of programming languages: those people always bitch about and those nobody uses.
(Bjarne Stroustrup)
*
Moving on to pastures new
GPG Key

08.12.2009 20:21 PygoscelisPapua ist offline Homepage von PygoscelisPapua Beiträge von PygoscelisPapua suchen
michisider
Neuling

Dabei seit: 07.12.2009
Beiträge: 4

      Zum Anfang der Seite springen

Hast es aber im meinem ersten Post als völlig falsch abgespempelt. Ist halt nicht falsch, nur anders Augenzwinkern .

Dann zu PygoseclisPapua. Doch unsere Schule ist auf neustem Stand und wird auch in den folgenden drei Jahren auf den höchsten Stand der Technik gebracht, den man bieten kann ohne den Kreis pleite zustellen.

Der Grund wieso wir mit dem alten Borland C++ arbeiten ist, dass unser Lehrer ihn für besser für Schüler und Schule hält. Ist zwar vielleicht aus der Mode gekommen, doch er sieht es so, dass wir das lernen sollen, was früher halt als standard verkauft wurde. Es ist unser Standbein und anfang der ProgrammierSprachen, um in 2 Jahren mit den neueren Systemen anzufangen.

Unsere Computerräume (Ich befinde mich momentan in einer Ausbildung zum ITA) sehen folgt aus:

Win7 Professionell als Standard Betriebsystem und jeder Computer besitzt 4GB Arbeitsspeicher und DuoCore. Mit meist, lass mich nicht lügen 2.43GhZ.

Die Systeme die uns Angeboten werden sind von Hohem Stand.

Die Möglichkeit haben wir auch, neue Builder zunutzen. Die Lehrer nun finden die älteren besser.

Und nein, die sind nicht veraltet. Die haben Ahnung von dem was sie sagen. Sind mir auch selbst Sysmpathisch, was nicht allseits vorkommt bei Lehrern.
08.12.2009 21:00 michisider ist offline E-Mail an michisider senden Beiträge von michisider suchen
Seiten (5): « vorherige 1 2 3 4 [5] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
BlackBoard » Design, Programmierung & Entwicklung » Programmieren » Welche Programmiersprache für Einsteiger?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH