BlackBoard » Sonstiges » Kochen/Rezepte » BIO-Produkte » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Was haltet ihr von BIO-Produkten?
Wenn ich's mir leisten kann, kauf ich's schon mal... 3 42.86%
Dieses verfi***e teure Zeuch gehört abgeschafft! 2 28.57%
Find ich klasse! 1 14.29%
Gehen mir am Po vorbei... 1 14.29%
Insgesamt: 7 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen BIO-Produkte
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lysistrata Lysistrata ist weiblich
Müggelräuber (Boardmutti)


images/avatars/avatar-2000.jpg

Dabei seit: 28.12.2001
Beiträge: 1.483
Herkunft: Berliner Innenstadt - über den Wolken...

BIO-Produkte       Zum Anfang der Seite springen

Was haltet ihr von dem ganzen BIO-Rummel?
Ich war ja mal ziemlicher Verächter, aber meine ganzen Eltern im Kindergarten stehen drauf und deswegen muss ich schon aus beruflicher Sicht meine Einstellung zu diesem Thema ändern.
Manchmal kauf ich schon BIO-Zeuch, vor allem Eier von glücklichen Hühnern, wenns was bringt. Und wenns sonst mal was im Angebot gibt, nehm ichs auch. Aber letztendlich is das wohl ein Tropfen auf den heißen Stein...
Letztes Jahr bin ich mit einem Koch Zug gefahren und als der meine getrockneten BIO-Pflaumen und Datteln von Rossmann gesehen hat, is der regelrecht ausgetickt, weil er dieses ganze BIO-Zeuch hasst und meint, dass es absolut gar keinen Unterschied gibt.

Was meint ihr?

__________________
o
L_
OL
This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.
21.02.2008 21:26 Lysistrata ist offline E-Mail an Lysistrata senden Beiträge von Lysistrata suchen
phlox81 phlox81 ist männlich
Bote des Lichts und Moderator


images/avatars/avatar-2264.jpg

Dabei seit: 19.10.2002
Beiträge: 3.028
Herkunft: Irgendwo im Nirgendwo

      Zum Anfang der Seite springen

Doch da gibts einen Unterschied.
Gerade bei tierischen Produkten wie Fleisch oder Eiern.
Nicht nur in der Belastung mit Antibiotika und anderen tiermedizinischen Produkten, sondern häufig auch beim Geschmack.
Bei Obst, Salat und Gemüse ist es auch so, ich möchte einfach nicht, das ich bei einem Apfel erstmal die Pestizide und das Glanzwachs abwaschen muss. Biosalat kann grenzwertig sein, das gebe ich zu, aber wenn man ihn gut wäscht, ist es ganz ok. Auch belastet der Anbau die Umwelt nicht mit Herbi-, Funghi- und Insektiziden.

Mein bisher krassestes Erlebnis hatte und habe ich mit Biospeck.
Speck war für mich früher fett-salz-fleisch vom Geschmack her. Sprich, guter Speck war Salzig, und hatte 1/3 - 1/2 Fettanteil. Bei Biospeck ist das auch so, nur das der Speck tatsächlich Geschmack hat, er ist nicht einfach nur Salzig und Geräuchert, er schmeckt einfach, und das auch noch wenn man ne Minute darauf rumgekaut hat.
Allerdings kann dies auch noch daran liegen, das mein Biohof sich eine alte Schweinerasse hält, und keine Schnitzelfabrikschweine.

Auch ist es für mich eine Einstellungssache, wenn ich schon aktzeptiere das für meinen Konsum Tiere (und genauso Pflanzen) sterben, dann sollen sie auch ein gutes Leben gehabt haben. Ich mag einfach keine Schnitzel die das Sonnenlicht das erstemal sehen wenn sie auf dem Weg zum Schlachthof sind.

Das einzige wo ich mich wirklich drüber Wundere, sind Biobananen.
Ich finde dass sie besser als die normalen Bananen schmecken. Allerdings ist mir ihr Anbau ein Rätsel.
Die Banane an sich ist Steril, sprich sie pflanzt sich nicht über Sex fort, sondern schon einige tausend Jahre durch Stecklinge. (Deshalb haben Bananen auch keine Kerne).
Dies hat zur Folge, das Bananen nur in Monokulturen und mit hohem Aufwand wirklich angebaut werden können, da sie sehr empfindlich sind.
Meines Wissens, stammen die Bio Bananen nun aus Regionen in denen bestimmte Pilze die Plantagen befallen haben, gegen die es keinen Schutz zur Zeit gibt. Damit lohnt der Konventionelle anbau nicht mehr, und man verkauft die restlichen Erträge als Bioware.

phlox

__________________
Intelligenz ist eine Illusion des Menschen

phlox81.de | codenode.de
21.02.2008 22:05 phlox81 ist offline E-Mail an phlox81 senden Homepage von phlox81 Beiträge von phlox81 suchen
phoenix phoenix ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-2126.gif

Dabei seit: 22.08.2003
Beiträge: 1.157

      Zum Anfang der Seite springen

Naja da ich nicht persönlich für mich einkaufen gehe, esse ich das was auf den Tisch kommt. Somit habe ich nicht mal die Wahl zwischen Bio und "Normal". Persönlich weiß ich nicht recht was ich davon halten soll, Bio Pordukte sollen zwar besser schmecken und auch besser sein, aber bisher haben es die Nicht-Bio-Produkte auch geschafft einen satt zu machen und alle waren Glücklich. Von daher, wer drauf steht und sich es leisten kann gerne, mir persönlich ist es eigentlich nicht wirklich wichtig.
21.02.2008 22:06 phoenix ist offline Beiträge von phoenix suchen
HeaD HeaD ist männlich
Hoffnungsloser Sozialfall in Behandlung bei Styx


images/avatars/avatar-2266.gif

Dabei seit: 31.08.2001
Beiträge: 4.140
Herkunft: Mama

      Zum Anfang der Seite springen

Wenn man mal im Huntergrund läßt, das Bioprodukte enorm viel Energie fressen (viel strengere Kühlbestimmungen usw.) naja.. dann bleiben immer noch Dinge, bei denen ich etwas an dem wirklichen Bio zweifel...

Zum Beispiel, daß viele Siegel irgendwo ausgedacht werden und dann "draufgemalt" und dann kommen wieder diese Sachen mit dem Gesetz...

Das ist bei vielen Biosiegeln net anders als bei anderen Produkten... Wenn ich dann z.B. Punica nehme und dann sehe ich "ohne künstliche konservierungsstoffe, geschmacksstoffe, farbstoffe.. usw".. dahinter ist dann ein Stern und dazu steht dann "laut deutschem Gesetz" ... Und wenn man mal hinterfragt kommt man auf die seltsamsten Dinge..

z.B. wissen ja viele, daß Geschmacksstoffe in Joghurt aus den seltsamsten Dingen sind (besonders viele Holzsorten) ... Da kauft man sich also einen Joghurt und da steht dann "mit natürlichen Aromastoffen" .. tjaa... und eben dieser natürliche Stoff ist Baumrinde... und nicht die Erdbeere, wie man vllt. annimmt...

Dieses und vieles vieles mehr.. veranlasst mich an den Bioprodukten zu zweifeln.. Davon ab habe ich schon einige probiert und da sind Sachen bei, wo ich meine sie schmecken besser, andere merk ich kein Unterschied.. aber es gibt sehr viel, was wirklich komisch schmeckt.. besonders bei Getränken...

Naja und als letztes kommt der Preis dazu.. jaja ich weiß das sollte es einem Wert sein.. aber nicht wenn einige Produkte so teuer sind, daß ich mir nur bis mitte des Monats Essen leisten kann Augenzwinkern Kurz gesagt: Ich ess was mir schmeckt, ob Bio oder nicht +fg+

Ach ja: Mit dem Speck kann ich nur zustimmen +fg+
Aber ansonsten frag ich mich, wer mir garantieren will, daß z.B. die Hühner wirklich ein glückliches Leben hatten und net nur wenn ma ne Kontrolle ist.. bzw. die Kontrolle womöglich noch bestochen ist... (ja das unterstelle ich, sonst wäre sowas wie Gammelfleisch und Tierquälerei in Schlachterein auch net möglich, ist schließlich auch verboten und wird kontrolliert, aba kommt oft genug vor)

Die Großmärkte springen doch wieder nur auf einen fahrenden Zug Augenzwinkern

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von HeaD: 21.02.2008 22:26.

21.02.2008 22:21 HeaD ist offline E-Mail an HeaD senden Homepage von HeaD Beiträge von HeaD suchen
phlox81 phlox81 ist männlich
Bote des Lichts und Moderator


images/avatars/avatar-2264.jpg

Dabei seit: 19.10.2002
Beiträge: 3.028
Herkunft: Irgendwo im Nirgendwo

      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von HeaD
Wenn man mal im Huntergrund läßt, das Bioprodukte enorm viel Energie fressen (viel strengere Kühlbestimmungen usw.) naja.. dann bleiben immer noch Dinge, bei denen ich etwas an dem wirklichen Bio zweifel...


Kannst du deine Behauptung auch beweisen?
Bioprodukte werden vom Gesetz her wie alle anderen Lebensmittel behandelt, da ist nix mit besonderer Lagerung etc.

Zitat:
Original von HeaD
Zum Beispiel, daß viele Siegel irgendwo ausgedacht werden und dann "draufgemalt" und dann kommen wieder diese Sachen mit dem Gesetz...

Das ist bei vielen Biosiegeln net anders als bei anderen Produkten... Wenn ich dann z.B. Punica nehme und dann sehe ich "ohne künstliche konservierungsstoffe, geschmacksstoffe, farbstoffe.. usw".. dahinter ist dann ein Stern und dazu steht dann "laut deutschem Gesetz" ... Und wenn man mal hinterfragt kommt man auf die seltsamsten Dinge..


Das ist nicht das Problem der Bio Produkte, ausserdem gibt es einige bewährte Siegel, und wer ganz sicher sein will kauft im Reformhaus oder nur Demeter Produkte, die sind streng und unabhängig kontrolliert.

Zitat:
Original von HeaD
z.B. wissen ja viele, daß Geschmacksstoffe in Joghurt aus den seltsamsten Dingen sind (besonders viele Holzsorten) ... Da kauft man sich also einen Joghurt und da steht dann "mit natürlichen Aromastoffen" .. tjaa... und eben dieser natürliche Stoff ist Baumrinde... und nicht die Erdbeere, wie man vllt. annimmt...


Auch das hat nix mit Bio zu tun. Und in einem guten Bioerdbeerjogurt sind sogar echte Erdbeeren drin.
Generell ist Fruchtjoghurt aber nicht wirklich zu empfehlen, da die Fruchtstücke häufig die Pressreste der Saftproduktion sind. Zumindest bei konventionellem Joghurt.

Zitat:
Original von HeaD
Ach ja: Mit dem Speck kann ich nur zustimmen +fg+
Aber ansonsten frag ich mich, wer mir garantieren will, daß z.B. die Hühner wirklich ein glückliches Leben hatten und net nur wenn ma ne Kontrolle ist.. bzw. die Kontrolle womöglich noch bestochen ist... (ja das unterstelle ich, sonst wäre sowas wie Gammelfleisch und Tierquälerei in Schlachterein auch net möglich, ist schließlich auch verboten und wird kontrolliert, aba kommt oft genug vor)

Die Großmärkte springen doch wieder nur auf einen fahrenden Zug Augenzwinkern


Gammelfleisch hat auch nix mit Bio zu tun, das ist ein Problem mit der Profitgier der der Leute.
Weshalb wurden denn jahrzehntelang Tiere mit Tiermehl gefüttert? Weil billig recht war.

Und was die Haltung angeht, der Bauer hält häufig die Tiere öffentlich, so das auch Kunden im Hofladen sie sehen können. Zu dem sind die Kontrollen nicht angemeldet. Und es würde auffallen, wenn die Tiere sonst nur im Käfig wären, da solche Tiere sich anders verhalten. Auch will ich den Bauern sehen, der danach wieder seine 1000 Hühner einfängt, und in die Käfige sperrt *g*

Aber natürlich gibts auch hier schwarze Schafe, aber die hats überall. Wer sagt denn, das der Brauer nicht ins Bier pinkelt? prost Augenzwinkern

phlox

__________________
Intelligenz ist eine Illusion des Menschen

phlox81.de | codenode.de
21.02.2008 22:37 phlox81 ist offline E-Mail an phlox81 senden Homepage von phlox81 Beiträge von phlox81 suchen
HeaD HeaD ist männlich
Hoffnungsloser Sozialfall in Behandlung bei Styx


images/avatars/avatar-2266.gif

Dabei seit: 31.08.2001
Beiträge: 4.140
Herkunft: Mama

      Zum Anfang der Seite springen

Du hast den Zusammenhang meines Beitrages gar net verstanden... es geht darum.. wenn es Gesetze gibt, wo steht dies und das ist NICHT drin.. und es ist doch drin, nur anders bezeichnet... warum sollte es bei Bio anders sein?

Wenn durch Profitgier Leute Gammelfleisch in den Umlauf bringen oder Tiere nicht Gesetzestreu behandeln... warum sollte es bei Bio anders sein?

Das mit dem Kühlen kann ich grad net beweisen, aber ist doch logisch.. Wenn etwas voll mit Konservierungsprodukten ist... Beispiel Milch: H-Milch kann ich 5 Tage im Küchenschrank liegen lassen und die kann man immer noch trinken.. Frische Milch ist bei mir spätestens nach 2 Tagen im Kühlschrank sauer (also in beiden Fällen geöffnet) .. nur als kleines Beispiel.. bin grad zu unkreativ für ein anderes großes Grinsen

"Weshalb wurden denn jahrzehntelang Tiere mit Tiermehl gefüttert? Weil billig recht war."

Und ein Bio Bauer würde natürlich nieee auf die Idee kommen sie damit zu füttern und wenn ne Kontrolle ist zu sagen "ja hier das Futter" und dann seine Notreserve "echtes Tierfutter" hervorzaubern?

Sorry ich bin ein extrems misstrauischer Mensch und wo man hinschaut wird nur beschissen, da ist es net verwunderlich wenn man solche Sachen nicht mehr glaubt ... Ein Bauer ist doch nicht unbedingt ein Bauer weil er Tiere so gern hat +fg+

Edit:
Ach ja.. fällt mir grad ein.. das mit der Baumrinde im Joghurt war so ein Bioprodukt, weil z.B. Erdbeeren nicht genug Geschmack entwickeln um daraus Joghurt zu machen.. bzw. müsste man noch enorm viele zermatschen und Saft raustellen um ihn in den Joghurt zu mischen.. das wiederrum würde viel zu viel kosten....

Edit2:
Der einzige Link den ich grad hab:
http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96kolog...he_Kostenbilanz
(ich empfehle den Kompletten Beitrag smile )

__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von HeaD: 21.02.2008 22:51.

21.02.2008 22:44 HeaD ist offline E-Mail an HeaD senden Homepage von HeaD Beiträge von HeaD suchen
Flamesword Flamesword ist männlich
BlackBoarder


images/avatars/avatar-2201.jpg

Dabei seit: 26.03.2004
Beiträge: 731
Herkunft: bei FFM

      Zum Anfang der Seite springen

Also ich halte recht wenig von diesem Bio-Kram.
Ich esse, was mir schmeckt und das is zwangsläufig häufig Fastfood. Und sonst achte ich meistens auf den Preis. Ich bin ja arbeitslos und es kommt doch häufig vor, dass ich mal 'nen Tag nur wenige Euro fürs Essen zur Verfügung habe.

__________________
Fick nicht die Welt, sondern schwänger sie!
Verteil positive und nicht negative Energie!
Teile mit den Leuten, schenk ihnen Liebe und veränder sie....
21.02.2008 22:52 Flamesword ist offline E-Mail an Flamesword senden Beiträge von Flamesword suchen
phlox81 phlox81 ist männlich
Bote des Lichts und Moderator


images/avatars/avatar-2264.jpg

Dabei seit: 19.10.2002
Beiträge: 3.028
Herkunft: Irgendwo im Nirgendwo

      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von HeaD
Du hast den Zusammenhang meines Beitrages gar net verstanden... es geht darum.. wenn es Gesetze gibt, wo steht dies und das ist NICHT drin.. und es ist doch drin, nur anders bezeichnet... warum sollte es bei Bio anders sein?

Wenn durch Profitgier Leute Gammelfleisch in den Umlauf bringen oder Tiere nicht Gesetzestreu behandeln... warum sollte es bei Bio anders sein?

Irgendwie muss man halt auch vertrauen haben. Und man wird ja nicht zu 100% beschissen. Aber natürlich ist das auch eine Frage der Einstellung.

Zitat:
Original von HeaD
Das mit dem Kühlen kann ich grad net beweisen, aber ist doch logisch.. Wenn etwas voll mit Konservierungsprodukten ist... Beispiel Milch: H-Milch kann ich 5 Tage im Küchenschrank liegen lassen und die kann man immer noch trinken.. Frische Milch ist bei mir spätestens nach 2 Tagen im Kühlschrank sauer (also in beiden Fällen geöffnet) .. nur als kleines Beispiel.. bin grad zu unkreativ für ein anderes großes Grinsen


Nee. So einfach ist das nicht. H Milch wird Schockerhitzt und Pasteurisiert. Das macht sie Haltbar, beraubt sie aber auch jeglichen Milchgeschmacks imho. Aber als Allergiker trinke ich keine Milch, bekommt mir nicht. Brauch ich nur noch zum Pfannkuchen machen.

Die Biomilch ist wie andere Milch auch, der Unterschied ist da nur bei der Haltung, das Endprodukt ist von Lagerung etc. gleich.

Zitat:
Original von HeaD
Und ein Bio Bauer würde natürlich nieee auf die Idee kommen sie damit zu füttern und wenn ne Kontrolle ist zu sagen "ja hier das Futter" und dann seine Notreserve "echtes Tierfutter" hervorzaubern?

Weil er dann sein ganzes Biofutter wegschmeissen müsste. Er wird nämlich nicht nur Stichproben artig kontrolliert, sondern er muss über das alles Buch führen. Und wenn er da dann bescheisst, dann interessiert sich das Finanzamt für ihn Augenzwinkern

Zitat:
Original von HeaD
Sorry ich bin ein extrems misstrauischer Mensch und wo man hinschaut wird nur beschissen, da ist es net verwunderlich wenn man solche Sachen nicht mehr glaubt ... Ein Bauer ist doch nicht unbedingt ein Bauer weil er Tiere so gern hat +fg+


Ja, vielleicht liegt da das Problem Augenzwinkern Mit der Einstellung müsstest du ja reiner Selbstversorger sein.
So ein Schrebergarten mit Gemüse hat schon seinen Reiz...

phlox

__________________
Intelligenz ist eine Illusion des Menschen

phlox81.de | codenode.de
21.02.2008 22:52 phlox81 ist offline E-Mail an phlox81 senden Homepage von phlox81 Beiträge von phlox81 suchen
HeaD HeaD ist männlich
Hoffnungsloser Sozialfall in Behandlung bei Styx


images/avatars/avatar-2266.gif

Dabei seit: 31.08.2001
Beiträge: 4.140
Herkunft: Mama

      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von phlox81
Ja, vielleicht liegt da das Problem Augenzwinkern Mit der Einstellung müsstest du ja reiner Selbstversorger sein.
So ein Schrebergarten mit Gemüse hat schon seinen Reiz...


Neee.. mit meiner Einstellung macht es vom Vertrauen her kein Unterschied ob ich 0815 Mist oder Bio Mist futter.. Kann mir egal sein, und da Bio teurer is, ess ich das andere +fg+

Oben war übriegens noch ein Edit

__________________

21.02.2008 23:00 HeaD ist offline E-Mail an HeaD senden Homepage von HeaD Beiträge von HeaD suchen
Exekutor Exekutor ist männlich


images/avatars/avatar-1957.jpg

Dabei seit: 06.07.2001
Beiträge: 4.071
Herkunft: From the Other Side

      Zum Anfang der Seite springen

Hm lkingt vl blöd aber es ist für mich schlicht eine Kostenfrage. Ich hol mir wenn ich es mir leisten kann Bio-Fleisch, da schmeckt man einfach den Unterschied enorm kann mir jemand sagen was er will. Wovon ich überhaupt nicht überzeugt bin ist Bio-Öl/Butter, ich hab beides mal versucht und es hat so scheusslich geschmeckt.. nie wieder.
Die Produkte sind halt echt sehr sehr teuer und ich glaube zum Teil werden die Leute auch abgezockt (ich kenn mich mit den Produktionskosten nicht gut aus.. aber BIO-Chips für 4+ Euro??)

Wenn ich das Geld hätte würde ich sicher mehr kaufen, vor allem von regionalen Bio-Bauern.


Ciao Exe

__________________
This is Europe, not L.A.!

Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware,du kannst sie kostenlos nutzen.Allerdings ist sie nicht Open Source,du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

21.02.2008 23:19 Exekutor ist offline E-Mail an Exekutor senden Beiträge von Exekutor suchen
Genio Genio ist männlich
Workaholic


images/avatars/avatar-1998.jpg

Dabei seit: 13.02.2003
Beiträge: 936

      Zum Anfang der Seite springen

aloha

ich halte von diesem bio wahn gar nichts.
Imho Schemckt die normale Milch vom Bauern ausm nachbardorf, der auch müller beliefert besser als die Bio Milch die ich im Laden kaufen kann.

Zudem schmeckt auch Bio fleisch etc aus den großmetztgereien hier wesentlich besser als fades Bio fleisch.

Also hier oben ist "normales" essen nicht nur billiger, es schmeckt auch wesentlich besser

MfG Genio

__________________
Kälte um mir, Feuer in mir - Tod überall
Seele05 ®2006

22.02.2008 09:29 Genio ist offline E-Mail an Genio senden Beiträge von Genio suchen
Lysistrata Lysistrata ist weiblich
Müggelräuber (Boardmutti)


images/avatars/avatar-2000.jpg

Dabei seit: 28.12.2001
Beiträge: 1.483
Herkunft: Berliner Innenstadt - über den Wolken...

Themenstarter Thema begonnen von Lysistrata
      Zum Anfang der Seite springen

Na ok, wenn du dir das Zeug direkt vom Bauern oder Metzger holst, ist das natürlich ne gute Alternative.

In Berlin ist das schon schwieriger.
Vor allem ist hier schon vor vielen Monaten ein regelrechter Bio-Wahn ausgebrochen. *gg*
Ich hab so ein paar bestimmte Dinge, die ich vorzugsweise Bio kaufe, z.B. sind mir da Eier ganz wichtig - einen Unterschied schmecke ich allerdings nicht heraus! Im Gegenteil gibt es eher ein paar Sachen (Tortellini, Instant-Suppen, etc.), die mir nicht so gut schmecken.
Ich mach mich einfach nicht verrückt wegen der Sachen, aber zumindest den Umständen entsprechend verhältnismäßig glückliche Tiere sind mir schon wichtig...
(Eine Zeit lang hatte ich nix außer Kindergeld und Spenden und da hab ich schon die Käfig-Eier gekauft, aber das hat mir jedes Mal echt weh getan!)

phlox, weißt du denn was mit Bio-Gurken und Bio-Möhren Bio-Kartoffeln und dem ganzen Zeug ist? Worin besteht denn da der Qualitätsunterschied? Zumindest der Koch aus dem Zug meinte, dass es keinen gäbe.

__________________
o
L_
OL
This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.
22.02.2008 14:36 Lysistrata ist offline E-Mail an Lysistrata senden Beiträge von Lysistrata suchen
phlox81 phlox81 ist männlich
Bote des Lichts und Moderator


images/avatars/avatar-2264.jpg

Dabei seit: 19.10.2002
Beiträge: 3.028
Herkunft: Irgendwo im Nirgendwo

      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lysistrata
phlox, weißt du denn was mit Bio-Gurken und Bio-Möhren Bio-Kartoffeln und dem ganzen Zeug ist? Worin besteht denn da der Qualitätsunterschied? Zumindest der Koch aus dem Zug meinte, dass es keinen gäbe.


Also, den kann man natürlich nicht unbedingt sehen.
Schmecken, naja, für den Anbau dieser Früchte ist natürlich auch die Bodenqualität wichtig. Und auch ein Biobauer düngt, allerdings weniger.
Also ist evtl. der Acker nicht ganz so produktiv, aber dafür ist der Gehalt an bestimmten endlichen Stoffen in den Feldfrüchten danach höher oder die Chemiebelastung niedriger. Gibt schon Unterschiede zwischen konventionell hergestellten Gemüse und Biogemüse.
Allerdings wenn die Qualität von Bioware stimmt, würde ich immer davon ausgehen, das sie qualitativ immer mindestens genausogut ist.

Auch muss man sehen, das wir mit der Landwirtschaft zur Zeit unsere Böden und das Grundwasser vergiften.
Sehr schön ist zum Beispiel hier das Modell der Münchener Wasserwerke: Sie fördern gezielt Bioanbau in den Gebieten, wo sie Trinkwasser für München gewinnen.
In diesem Modell gewinnen beide Seiten: Der Landwirt hat ein garantiertes Einkommen, solange er Biolandwirtschaft betreibt, und die Wasserwerke sparen Geld. Denn der Nitratgehalt des Grundwassers geht seit dem erheblich zurück, und man spart an teuren Filtern. 2/3 der Kosten können sie so sparen.

__________________
Intelligenz ist eine Illusion des Menschen

phlox81.de | codenode.de
22.02.2008 15:06 phlox81 ist offline E-Mail an phlox81 senden Homepage von phlox81 Beiträge von phlox81 suchen
phlox81 phlox81 ist männlich
Bote des Lichts und Moderator


images/avatars/avatar-2264.jpg

Dabei seit: 19.10.2002
Beiträge: 3.028
Herkunft: Irgendwo im Nirgendwo

      Zum Anfang der Seite springen

Hm, hab heute mal wieder die Erfahrung gemacht, das Bioprodukte nicht unbedingt teurer sein müssen:

Biozitronen 4er Pack 1,49 €
Zitronen normal 1 Stück 0,49 €

__________________
Intelligenz ist eine Illusion des Menschen

phlox81.de | codenode.de
07.04.2008 18:12 phlox81 ist offline E-Mail an phlox81 senden Homepage von phlox81 Beiträge von phlox81 suchen
Flamesword Flamesword ist männlich
BlackBoarder


images/avatars/avatar-2201.jpg

Dabei seit: 26.03.2004
Beiträge: 731
Herkunft: bei FFM

      Zum Anfang der Seite springen

Ist wohl sehr unterschiedlich mit den Preisen.
Was ich aber interessant finde sind Biogurken.
Bei "normalen" Gurken schmeckt die Schale echt scheusslich und bitter.
Bei manchen Biogurken hingegen, kann man die getrost mitessen, weil sie sehr saftig und frisch schmeckt.

Aber das muss auch nichts zwangsläufig was mit "Bio" zutun haben, sondern kann auch einfach nur ne gute Zucht gewesen sein. Augenzwinkern

__________________
Fick nicht die Welt, sondern schwänger sie!
Verteil positive und nicht negative Energie!
Teile mit den Leuten, schenk ihnen Liebe und veränder sie....
07.04.2008 18:27 Flamesword ist offline E-Mail an Flamesword senden Beiträge von Flamesword suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
BlackBoard » Sonstiges » Kochen/Rezepte » BIO-Produkte

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH